Loading...
0/5

Florenz

Informationen

Florenz, die Stadt, die in beispielsloser Art und Weise den Glanz der Kunst und den Zauber der Vergangenheit widerspiegelt, die Heimatstadt vieler Künstler und wichtiger Persönlichkeiten wie Dante, Macchiavelli, Bocaccio und Galileo Galilei. Eine Stadt, deren kulturelles Erbe durch die Meisterwerke von Michelangelo, Donatello, Brunnelleschi, Botticelli und Giotto gekrönt wird.

Im Herzen der Stadt liegt der Domplatz, wo sich der Turm des Giotto, die Taufkirche und das Museum Opera del Duomo befinden. Auf dem letzten der fünf Stockwerke des Turms, ital. „Campanile“, erdacht von Giotto, können die wunderschöne Aussicht auf die Dächer von Florenz sowie Skulpturen und Statuen bewundert werden. Die Taufkirche, ital. „Battistero“, erbaut während des römischen Reiches und dem Heiligen Johannes dem Täufer gewidmet, ist von innen sowie von außen aus Marmor erbaut und bewahrt neben der aus Gold verzierten Eingangstür in seinem Inneren einen Schatz aus Mosaiken.

Das Museum „Museo dell Opera del Duomo” beinhaltet wertvolle Kunstwerke weltbekannter Künstler wie Brunelleschi, Ghiberti, Donatello, Andrea Pisano, Luca della Robbia und Giotto.
Die Schönheit des Doms von Florenz, die Kathedrale „Santa Maria del Fiore“, ziert mit seinem roten, grünen und weißen Marmor das Herz der Stadt. Am Bau der Kathedrale waren verschiedene Künstler beteilitigt, als die wichtigsten sind Filippo Brunelleschi (Kuppel, 90m Höhe) und Arnolfo di Cambio zu erwähnen.
Auch im Inneren des Doms finden sich weißer Marmor sowie einzigartige Kunstwerke wie das „Jüngste Gericht“ Vasaris (Kuppel) wieder.

Auf der Piazza della Signoria befinden sich der Palazzo Vecchio und die Gallerie der Uffizien, eine der wichtigsten Kunstgallerien Italiens, in der viele besondere Kunstwerke wie beispielsweise die „Fontana di Nettuno dell Ammannati und eine Kopie der David-Statue Michelangelos beherbergt.

Im Inneren des Palazzo Vecchio, dem heutigen Rathaus der Stadt, können einzigartige Affresken besichtigt werden. Der Turm des Palastes ist über 94m hoch und bildet zusammen mit den Uffizien eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. In den Uffizien sind die wichtigsten Kunstwerke der italienischen Kunstgeschichte zu bewundern, wie beispielsweise die Geburt der Venus, ital. „Nascita di Venere“, von Botticelli, die Heilige Familie, ital. “Sacra Famiglia” von Michelangelo, Kunstwerke von Federico da Montefeltro oder Piero della Francesca. In der unmittelbaren Nähe befinden sich die Kirchen Santa Maria Novella, San Lorenzo und Santa Trinità.
Im Süden der Stadt liegt die Basilica di Santa Croce, in der sich die Gräber vieler besonderer Florentiner Persönlichkeiten sowie Kunstwerke und Affresken des Giotto und vieler weiterer Künstler befinden.

Die älteste Brücke Florenz´, ital. „Ponte Vecchio“, ist die einzige Brücke, die von den Angriffen des zweiten Weltkriegs auf Florenz verschont geblieben ist und ist mit seinen wunderschönen Juwelier-Geschäften eine der Hauptattraktionen von Florenz. Nicht weit von der Ponte Vecchio entfernt, befindet sich der Palazzo Pitti mit seinem wunderschönen Boboli-Garten.

Neben diesen zahlreichen Sehenwürdigkeiten empfiehlt sich auch ein Besuch des „Museo di Storia della Scienza“, in dem Werke, Erfindungen und historische Werkzeuge und Geräte Galileo Galileis gesammelt sind.

Zurück nach oben